Musikverein Erla - 01.12.2012

Der Musikverein Erla schließt das äußerst erfolgreiche Jahr 2012 mit dem Adventkonzert


Der Musikverein Erla schließt das äußerst erfolgreiche Jahr 2012 mit dem Adventkonzert

Traditionell schließt sich der musikalische Jahreskreis des Musikvereins Erla mit dem Adventkonzert am Vorabend des 1. Adventsonntages. Das diesjährige Konzert fand am Samstag, den 1. Dezember 2012 um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche Erla statt.

Der musikalische Bogen spannte sich von Alfred Bösendorfers "Musica Gloriosa" über "Deep Harmony" von Haendel bis zur "Peer Guint Suite No. 1" von Eduard Grieg. Außerdem war die "Melodia d'Amore" von Christoph Willibald von Gluck zu hören.

Der musikalische Höhepunkt des Konzertes war sicherlich das "Credo" aus der Missa Brevis, ein Solostück für Posaune und Orgel. Als Solist überzeugte Thomas Riedl auf der Posaune, begleitet von Magdalena Innerhuber an der Orgel.

Im Rahmen des Konzertes fand auch die Adventkranzweihe statt, die Pfarrer Konsistorialrat Franz Brandstetter durchführte.

Weihnachtliche Stimmung ließen "Die Klostringer", das Blechbläserquartett des Musikvereins (Johann Riedl, Martin Riedl, Hubert Schwediauer, Karl Schwediauer) mit ihren Stücken "Andachtsjolder", "Wer klopfet an" und "Ihr Hirten lauft nach Bethlehem" aufkommen.

Ein weiteres Highlight stellte die Darbietung der Gesangsgruppe unseres Musikvereins dar: Das Lied "Übern See" ging unter die Haut.

Mit "Happy Christmas", einem Weihnachts-Medley, bedankte sich der Musikverein beim Publikum für den Besuch und den anhaltenden Applaus.

Nach dem Konzert ließen die Besucher und Musiker den Abend beim von der Pfarre veranstalteten Adventmarkt im Kreuzgang des Schlosses Erla ausklingen.

Zurück